KÜNSTLER

Herman Reichold

Herman Reichold, 1959 in Paderborn geboren. Gehört seit geraumer Zeit zu den profilierten und erfolgreichen Pop-Malern unserer Tage. Er ist keine Ideenschmiede, eher ein Füllhorn aus dem es unentwegt fließt. Für diese schöpferische Kraft ist er jeden Tag aufs Neue sehr dankbar. 

Ganz nach dem Motto: “Die wirkliche Welt hat in meinen Bildern nichts verloren, eher gefunden.” 

Claudia Cremer-Robelski ​

Claudia Cremer-Robelski ist freischaffende Künstlerin aus Paderborn und malt seit sie denken kann. In ihrem großräumigem, idyllisch gelegenem Atelier im Paderborner Riemekeviertel entstehen ihre eigenen Bilder, zumeist großformatig in Acryl und Öl auf Leinwand,  für Ausstellungen, Privatleute und Geschäftsräume deutschlandweit und international. Motive, Themen und Gestaltungstechniken denkt sie immer im Zusammenspiel mit dem Kontext, in dem das fertige Kunstwerk stehen soll: Wie beeinflussen Bilder mit ihrer je einzigartigen Farbgebung das Raumgefühl insgesamt? Welches Motiv gibt einer Bodenfläche ganz wörtlich mehr Tiefe und verschafft dem Betrachter Perspektiven in eine ungewohnte Richtung?

Ihre Malereien zeigen was sie bewegt, sind Momentaufnahmen einzelner Personen und auch unserer Gesellschaft. Ihr Atelier ist aber auch Malschule und Veranstaltungsort für versch. Malevents. Es macht Ihr riesige Freude, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene für Malerei zu begeistern. So gibt Sie schon seit 15 Jahren eigene Malkurse, im Rahmen von Kultur-u. Schulprojekten Kunst-AGs an Schulen, Malworkshops in Altenheimen und anderen Einrichtungen.

Hyazinth Pakulla​

Hyazinth Pakullalebt und arbeitet seit 1989 als Künstler in Paderborn. Seither waren seine Werke in weit über 60 Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen und sind in vielen Sammlungen vertreten. International bekannt wurde Pakullau. a. durch seine Design-Kollektionen für die Firma RITZENHOFF. 2008 erhielt er für sein künstlerisches Engagement den Preis des Landes NRW und den Preis der Deutschen Bank. Der Künstler hat sich seine kindliche Neugier bewahrt und malt mit unendlicher Geduld und Sorgfalt, sanfte, kräftige Gemälde, voller Humor, poetischer Schönheit und Rätselhaftigkeit. 

Lukas Michalski

Die Leidenschaft für Formen und Farben bewegt ihn, nicht nur in seiner Freizeit, sondern auch im Beruf. Hier ist zusammengewachsen was zusammengehört. Seit mehr als 20 Jahren verbiegt, verdreht und verschachtelt er Buchstaben und erschafft so farbenfrohe Wandgemälde, Graffitis und Grafik Design unterschiedlicher Dimensionen. Kein Stück Papier ist zu klein, keine Fassade zu groß, als dass man sie nicht mit einem stimmigen Konzept zum Leben erwecken kann um Ihre Geschichte zu erzählen.

Volker Heisener

Volker Heisener wurde 1982 in Salzkotten geboren und hat seine Wurzeln in der Graffiti und Street Art Szene. Als Künstler gestaltet er die Welt um sich herum auf verschiedene Weise, besonders farbenfroh. Im Laufe seiner künstlerischen Entwicklung hat er sich oft gefragt: „Ob man etwas tut oder lieber nicht?!“. Aus diesen Überlegungen heraus entstand sein persönlicher Stil. „Schnelles“ Malen schafft, wie er sagt, immer wieder neue Elemente und manchmal verleiht seine skizzenhafte Arbeit seiner Kunst Leichtigkeit, sie wirkt humorvoll, ist aber auch ein bisschen schräg.

Seine Faustregel lautet Improvisation = Inspiration = Kreativität.